Thoughts on…Fit Girls und der Frage nach dem “Wieso”

“Wieso kannst du denn Push Ups?”. Diese Frage habe ich kürzlich auf einem Fitness Event mehr als einmal gestellt bekommen. Ja, ich kann Push Ups. Ich möchte behaupten, es gibt mehrere Mädels, die Push Ups / Burpees / Pull Ups oder dergleichen können.

Vielleicht reagiere ich, was das angeht auch überempfindlich, nur war es nicht das erste Mal, dass vor allem das “Wieso” in Frage gestellt wird. Gegenfrage: “Wieso denn nicht?”. Nur weil ich ein Mädchen bin, muss ich doch nicht gezwungenermaßen nur Push Ups auf Knien machen können. Nur weil ich ein Mädchen bin, heißt es nicht, dass ich im Training nicht an meine Grenzen gehen kann. Nur weil ich ein Mädchen bin, heißt es nicht, dass ich mich durch Training nicht wie jeder andere auch weiterentwickeln kann und mich von bspw. Push Ups auf Knien zu normalen Push Ups bis hin zu Deficit Push Ups hocharbeiten kann. Pack noch ne Gewichtscheibe drauf, if you want to.

Active wear by ProBroWear – 10% Rabatt mit dem Code MARIE

That being said: jedes Fitness Level hat seine Berechtigung, denn egal ob Männlein oder Weiblein, geschenkt wurde einem der Push Up, der Pull Up oder jegliche andere für einen einst challenging Übung bestimmt nicht. Sollte ich diese Frage in naher Zukunft nochmal gestellt bekommen (und ich in der Lage sein, ruhig und schlagfertig zu bleiben), denke ich einfach an Luluelectric’s 1994er Song: “Wieso?”. “Weil ich ein Määääädchen bin”. Und mich demnach genauso wenig mit einem Fitnesslevel abfinden muss, wenn ich vor allem die Lust, Energie und Zeit habe, mich verbessern und über mich hinauswachsen zu wollen. In diesem Sinne: HAPPY CHASING YOUR (FITNESS) GOALS! ♥ 

Wie sieht es bei Euch aus? Habt Ihr persönlich schon ähnliches erlebt? Ich bin gespannt auf Eure Erfahrungen 😉 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*